S' Bescht für Schwyzerörgeli Band 2

S'Bescht für Schwyzerörgeli Band 2

s'Bescht für Schwyzerörgeli Band 2 mit 2 CD's

(Notenschrift)

Musikverlag: Wild

 

50 der bekanntesten Kompositionen für das 18- bis 24-bässige Schwyzerörgeli in Griffschrift Notensystem.

Das Ziel dieser Ausgabe ist, dem Schwyzerörgelispieler originale Volksmusik durch Notenschrift zugänglich zu machen.

 

Mit 2 CD's als Hörbeispiel!

CHF 55.00 2

CHF 39.95

  • verfügbar
  • 2 - 3 Tage Lieferzeit1

S Bescht für Schwyzerörgeli Band 2 (Inhalt)

01. Älpler-Röschti, Schottisch (Meinrad Reichmuth)
02. Am Stieremarkt in Thusis, Walzer (Hans Fischer)
03. Am Schwingerabig, Schottisch (Josef Imholz/Heiri Meier)
04. A dr Fuchsjagd, Ländler (Beat Holdener)
05. Bödeli-Ländler (Karl Grossmann)
06. Bim Aserflir, Ländler (Peter Berchtold)
07. Bim Trudi u Werni im Gribsch, Schneilpolka (Willy Schmid)
08. Chäsärä-Ländler (Erwin Kryenbühl)
09. Chupferschmied‘s Anneli, Walzer (Trad.)
10. De Biberegg-Fridel, Schottisch (Meinrad Reichmuth)
11. De Banjo-Otti, Schottisch (Paul Lüönd)
12. Der Fassputzer, Ländler (Hans Fischer)
13. Der letzte Postalion, Schottisch (Kasi Geisser)
14. Der Örgeli-Chaschber, Walzer (Urs Mangold)
15. Der Rigitüüfel, Schottisch (Rees Gwerder)
16. Der Wilderer, Lied (Cecilia Schmidig)
17. Dr Suworow, Schottisch (Trad.)
18. Dr Waidhotteri, Schottisch (Erwin Kryenbühl)
19. Es Chehrli für der Ernst Berger, Ländler (Oswald Schaub)
20. Echo vom Cheiserstock, Polka (Rees Gwerder)
21. Echo vom Hölloch, Schottisch (Rees Gwerder)
22. En urchige Muotataler, Schottisch (Fredy Zwimpfer)
23. Fyrabigstimmig, Schottisch (Ruedi Wachter)
24. Fischtermüsler, Walzer (Trad.)
25. Gruss von Goldau, Schottisch (Seebi Schmidig)
26. I de Schöllene, Ländler (Toni Bürgler)
27. Im Beizli Schönetanne, Walzer (Hansruedi Kappeler)
28. Jetzt wird‘s luschtig, Schottisch (Kasi Geisser)
29. Heidi und Stefan, Walzer (Markus Flückiger)
30. Kitschiger gahts chuum, Polka (Ueli Mooser)
31. Muntanella, Walzer (Ueli Mooser)
32. Örgeliwätter, Schottisch (Res Schmid)
33. Piste frei! Schottisch (Josias Jenny)
34. Räbeliechtli, Polka (Walter Wild)
35. Riemestalder Chilbi, Ländler (Rees Gwerder)
36. Renggalp-Frieden, Walzer (Hausi Straub)
37. Schwarzenburger-Marsch (Trad.)
38. Schärmuuser ahoi! Schottisch (Urs Mangold)
39. S’Chorber-Liseli, Lied (Trad.)
40. S‘Kamel im Ybrig, Schottisch (Edgar Ott)
41. S’Pommes-Frites-Müsli, Marsch (Sepp Huber sen.)
42. Sennebuebe, Ländler (Walter Wild)
43. 700 Jahre, Lied (Cecilia Schmidig)
44. Steihauer‘s Melk, Walzer (Trad.)
45. Stubehöcker, Schottisch (Ruedi Wachter)
46. Till am Grill, Walzer (Sepp Huber sen.)
47. Ueli-Schottisch (Ueli Martinelli/Josef Omlin)
48. Ursi‘s Ländler (Edgar Ott)
49. Urnerbode-Kafi, Schottisch (Kurt Albert)
50. Wentalaschieber, Schottisch (Trad.)


S' Bescht für Schwyzerörgeli was ist das?

Bei der Auswahl der Titel wurden möglichst bekannte und vielgespielte Stücke bevorzugt, auf eine breite Palette in bezug auf Stilrichtung und Schwierigkeitsgrad geachtet und möglichst viele Komponisten berücksichtigt.

 

Die Noten sind meistens originalgetreu aufgeschrieben. Jedoch in Anbetracht der vielfach gehörten Verzierungen und Improvisationen wurde versucht, einen sinnvollen Mittelweg zu finden, wobei der wesentliche Aussagewert der Stücke nicht verfälscht wurde.

 

Bei diesen Arrangements sind in Bezug auf Fingersatz und Spieltechnik einfache Varianten (teilweise auch verschiedene Möglichkeiten) notiert.

 

Es ist zu beachten, dass die Ton-Einteilung nicht auf allen Schwyzerörgeli gleich ist. Bei verschiedenen Fabrikaten unterscheiden sich z. B. die obersten und untersten Kreuztöne.

 

Das Ziel dieser Ausgabe ist, dem Schwyzerörgelispieler originale Volksmusik durch Notenschrift zugänglich zu machen. Die Noten sollten jedoch im wesentlichen nur Hilfe und Gedankenstütze für den Spieler sein. Letztendlich lebt die Musik nur, wenn sie von "Innen" kommt und von der Persönlichkeit des Spielenden geprägt ist.