Chaltbächlergruess

Chaltbächlergruess Entstehung

Das Trio Chaltbächlergruess gibt es bereits seit dem Jahre 2010.

Der erste Auftritt war im Restaurant Schnabelsberg.

André wurde von seinem Grossvater angefragt, ob er an seinem Geburtstag nicht ein "Ständli" spielen komme.

Daraufhin fragte André sein ehemaliger Musikschüler Urs, ob er mit Ihm diesen Auftritt machen will.

Urs sagte ihm sofort zu.

 

Als Bassgeiger fragten die Beiden Thomas Imhof von Morschach, welcher ihnen auch sofort zusagte.

Nun war es soweit und der erste Auftritt vom Trio Chaltbächlergruess kam zustande.

Die drei erlebten einen lustigen, gemütlichen und fidelen Nachmittag in Einsiedeln.

Die Geburtsstunde vom Trio Chaltbächlergruess war gekommen.

 

Von nun an spielten die Drei offiziell als Ländlertrio Chaltbächlergruess auf.

Es kamen auf einmal zahlreiche Angagements.

In Restaurants, auf Festen und an Hochzeiten.

Nun gibt es die Formation schon seit 7 Jahren.

In dieser Zeit erlebten die Drei Musikanten viele lustige Abende zusammen.

 

Es wird oftmals mit Witzen, Naturjüüzli und alten sowie neuen Lumpäliedli unterhalten.

Besonders gern hat das Trio, wenn zünftig getanzt und bödelet wird.

CD Ländlertrio Chaltbächlergruess

Chaltbächlergruess (Moscht mönds eim gäh)

Neue CD vom beliebten Ländlertrio Chaltbächlergruess aus Schwyz. Insgesamt 18 rassige und urchige Titel

 

  • Chaltbächlerlied
  • Naturjüüze
  • Gehörfällig und urchig

 

Ein wahrer Ohrenschmaus für alle Ländlermusikfreunde.

CHF 25.00

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Vor zwei Jahren beschlossen die Musikanten, einen eigenen Tonträger zu erarbeiten.

Mit viel Ehrgeiz und elan machten sich die drei an die Arbeit und investierten viel Zeit in den Tonträger.

Diese Cd enthält einige Eigenkompositionen, sowie alte Liedli und Naturjüüzli.

Das Trio freut sich besonders auf die veröffentlichung des Tonträgers.

 

 

Am 30. September stellten die Drei jungen Musikanten ihre 1. CD vor. Darunter waren über 200 Gäste, welche mit der Ländlermusikformation den Tonträger feierten.

Die CD ist auch im Mythenvolksmusikshop erhältlich.

Wenn Sie das legendäre Chaltbächlerlied hören wollen, klicken Sie auf den nachfolgenden Link

🕪Hörprobe

 

Ortschaft Chaltbach:

Oftmals staunten die drei Musikanten nicht schlecht, wenn sie 

an Auftritten auf die Ortschaft Kaltbach angesprochen wurden. André und Urs wuchsen in Kaltbach auf, somit war der Name Chaltbächlergruess nicht weit her gegriffen.

Kaltbach ist eine kleine Ortschaft die gespalten zu Seewen und Schwyz gehört.Die Ländlermusik ist hier stark 

verbreitet. Viele Musikanten und zahlreiche Gruppen sind hier zu Hause.Viele kennen die sonnig gelegene Ortschaft aus Erzählungen von der früheren Strafanstalt. Die Zwangsanstalt wurde in den 1880er Jahren für „charakterlich abwegige Insassen und Taugenichtse“ erbaut. Die Insassen mussten während des Aufenthalts entweder auf dem eigenen Landwirtschaftsbetrieb oder im Unterhalt der Schlagstrasse arbeiten. Das legendäre Chaltbächlerlied wurde einst von einem Insassen geschrieben.